AUS EDER WIRD MAN KLUG

INFORMATIVES ZUR ZIEGELBAUWEISE

Der Baustoff Ziegel

Erde - Wasser - Feuer - Luft, die vier Elemente legen den Grundstein für den Baustoff Ziegel. Konsequente Forschung und Entwicklung machten den Ziegel zu einem High-Tech-Produkt auf natürlicher Basis.

Vorteile der Ziegelbauweise

Mit seinen Eigenschaften sorgt der Ziegel für eine einzigartige Wohnqualität - für viele Generationen.

Wertbeständigkeit

Das Ziegelhaus punktet durch seine günstigen Baukosten und niedrigen Betriebs- und Erhaltungskosten. Die problemlose Anpassungsfähigkeit an geänderte Bedürfnisse und der hohe Wohnwert von Ziegelhäusern erhöht den Nutzungs- und Wiederverkaufswert.

Wohnklima

90 - 95 % unseres Lebens halten wir uns in Innenräumen auf. Dies macht deutlich wie wichtig das Wohnklima ist. Der Ziegel wirkt durch seine atmungsaktive Struktur und seine hohe Speichermasse wie eine natürliche Klimaanlage und sorgt für ein ausgeglichenes, angenehmes Raumklima.

Ökologisch Bauen

Bauen unter ökologischen Gesichtspunkten bedeutet vor allem energiesparendes Bauen mit gesundheitsverträglichen Baustoffen. Dank seiner Natürlichkeit und der modernsten Produktionstechnologie garantiert der Ziegel die höchstmögliche Umweltverträglichkeit von der Herstellung über den Einsatz bis zum Recycling.

Kurze Bauzeit

Der Eder Planziegel wird nach dem Brennvorgang auf der Ober- und Unterseite hunderstel-millimeter-genau plangeschliffen. Die Ziegel sind schnell gesetzt und passen perfekt aneinander. Der Mörtelverbrauch sinkt um ca. 90 % gegenüber herkömmlichen Mauerwerk und Ihr Rohbau ist im Handumdrehen bezugsfertig. Sie senken die Bauzeit und die Baukosten.

Wärmeschutz

Für geringe Heizkosten und ein gesundes Wohnklima benötigt Ihr Haus einen guten Wärmeschutz. Dieser wird bestimmt von der Wärmedämmung, der Wärmespeicherung und dem Feuchtigkeitshaushalt des Baustoffes. Für eine ausgezeichnete Wärmedämmung und -speicherung sorgen die Poren im Ziegel. Die hohe Speichermasse des Ziegels wirkt sich besonders günstig auf den Energieverbrauch und das Raumklima aus. Dank der kapillaren Struktur ist der Ziegel in der Lage Feuchtigkeit schnell abzugeben und garantiert kurze Austrocknungszeiten

 

Brandschutz

Eder Planziegel gehen für Sie durchs Feuer. Ziegel brennen nicht und entwickeln keine schädlichen Dämpfe. Er senkt die Schadenswahrscheinlichkeit und deren Folgen. Ihre Versicherung honoriert die Verwendung eines massiven Baustoffes durch geringere Prämien.

 

 

 

Schallschutz

Der Schallschutz ist notwendig, um Sie vor Außenlärm und Lärmbelästigung im Haus zu schützen. Der Ziegel erfüllt durch sein Gewicht schon bei üblichen Wanddicken sehr hohe Anforderungen. Für Wohnungstrennwände sind Schallschutz-Ziegel erhältlich.

 

 

 

Die Herstellung von Ziegeln

Vom Rohstoff zum Baumaterial. Bis aus den abgebauten Ton ein exakt geschliffener Planziegel entsteht, sind viele Schritte notwendig. EDER XP Ziegel sind heute High-Tech Produkte, deren Herstellung modernste Technik, Erfahrung und Kompetenz erfordert. Erleben Sie selbst zu einem unserer Bauherrentage wie Planziegel entstehen.

    Gleich hinter dem Werk befindet sich die unternehmenseigene Grube. Hier liegen Lehme und Tone besonderer Güte, die sich hervorragend für die Herstellung von Hintermauerziegeln eignen. Direkt von der Halde weg wird der Rohstoff im richtigen Verhältnis mit dem Bagger zu den Beschickern transportiert.

    Über Förderbänder wird der Rohstoff durch die einzelnen Aufbereitungsstationen befördert. Das Material wird grob durchgemischt, zerkleinert und je nach Bedarf befeuchtet. Anschließend wird Sägemehl zur Porosierung beigemengt. Hier wird der Rohstoff mechanisch aufbereitet, gemischt und zerkleinert. Im Grobwalzwerk wird die Rohstoffmischung auf 2 mm Korngröße gewalzt, im Feinwalzwerk auf eine Korngröße von 0,9 mm.

    Je nach Ziegelformat wird das entsprechende Mundstück auf den Presskopf aufgesetzt, der Tonstrang unter hohem Druck durchgepresst und am Abschneider auf die richtige Länge (Ziegelhöhe) geschnitten.

    Die Rohlinge werden auf Latten gesetzt und in den Trockner gefahren. Hier wird dem Rohling bei ungefähr 80 °C die Feuchtigkeit langsam entzogen. Die Trockenzeit variiert je nach Format und Rohdichte zwischen ein und zwei Tagen.

    Jetzt werden die getrockneten Ziegel auf den Ofenwagen gesetzt und durchlaufen den Tunnelofen. Sie werden langsam auf eine Temperatur von ca. 960 °C aufgeheizt. Diese Temperatur wird etwa 2 bis 6 Stunden gehalten. Die Ziegel werden in der Kühlzone langsam abgekühlt. Die überschüssige Wärme wird abgesaugt und dem Trockner zugeführt.

    Nach dem Brennen werden über die Hälfte der Ziegel mit Diamantschleifscheiben auf der Unter- und Oberseite millimetergenau plangeschliffen. Unser in Freital entwickeltes Messsystem garantiert dabei exakte Maßgenauigkeit der EDER - Planziegel.

    Jetzt werden die Ziegel auf Paletten gestapelt, mit recyclingfähigen Kunststoffbändern umreift und in Folie verpackt. Die Paletten werden als Tauschpaletten nach der Rückgabe wiederverwendet. Die Kunststoffbänder und Folien werden getrennt voneinander zurückgenommen und dem Recycling zugeführt.

    Die Herstellung von Mauerziegeln als Video

    Wir helfen Ihnen

    Wir beraten Sie gern zum Thema Ziegel

    Unser Ziegelzentrum hat für Sie geöffnet:

    Mittwochs 14 - 17 Uhr oder nach Vereinbarung.

    Im Infocenter können Sie Broschüren und technische Unterlagen bestellen oder downloaden.